Recovery- / Genesungsbegleitung I. Zollinger                Recoveryfachfrau Ex-In  PMS                       


Aus meinem Leben


Obwohl ich ca. 13 Jahre in Psychologie, Individualpsychologie und Peer-Qualifikation die Schulbank gedrückt habe, habe ich nicht nur auf der Schulbank gelernt. Menschen wie Patricia Deegan, Dr. Eckart von Hirschhausen, gute Therapeuten sowie meine Dozenten und meine Komilitonen haben mir ein neues Leben zugänglich gemacht. Sie haben mir zu mehr Selbstachtung und Respekt verholfen, ebenso wie meinen Kolleginnen und Kollegen, die mit mir oder vor oder nach mir die Ausbildung zu Genesungsbegleitern / Peern (auf englisch Kollegen) gemacht haben.

Meine Erfahrungen (auch die Schwierigsten), meine Vorbilder sowie die Menschen, die mir zu Mitmenschen geworden sind, haben aus mir den Menschen gemacht, der ich heute bin. Die meisten von uns haben einen neuen Platz in der Gesellschaft gefunden, teils in Kliniken oder als Dozenten in den Ausbildungen von Pflegefachleuten, in der Erwachsenenarbeit oder in Schulprojekten.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwierig das Leben sein kann. Als Kind habe ich erfahren, wie es ist, wenn man sehr wichtige Bezugspersonen verliert, wie es ist in Disharmonie aufzuwachsen oder gar niemanden findet, der einem zuhört oder gar beisteht. Lange sehnte ich mich nach einem Menschen, der mir zuhört und mir all das Schlimme glaubt.

Dies ist meine Hauptmotivation für meine Arbeit. Ich möchte ein guter Zuhörer sein, denn niemand soll so allein mit seiner Situation sein müssen, wie ich das mal war. Ich werde Sie als ihr Mitmensch ernst nehmen.


Ich bin sehr froh, dass ich genesen konnte und mir ein ganz neues, ganz anderes Leben geschenkt wurde, Ich verdanke dies guten Therapeuten und namhaften Menschen, auch meinen Dozenten, die sich für eine neue Sicht in der Psychiatrie eingesetzt hatten.


Herzlichen Dank.


Schon als junger Mensch wollte ich intuitiv ein Mitmensch für andere sein. Ich wusste zutiefst, dass Liebe Leid wandeln kann. Es ist mir wichtig, meinen Klienten in Wertschätzung als ein Mitmensch zu begegnen.


Mein Recovery-Wissen und meine Fähigkeit, Menschen zu verstehen und zu unterstützen, möchte ich anderen Betroffenen weitergeben, um ihnen bei der Genesung behilflich zu sein.

Die Grundlage meiner Arbeitsweise sind Ressourcen- und Situations-orientierte Beratung und Unterstützung, Stärkung Ihrer Persönlichkeit und Selbstwirksamkeit, Empowerment und Unterstützung bei der Suche nach für Sie stimmenden Lösungen.

Ich bin Mitglied des Fachverbandes Peer+, Fachverband der Expertinnen und Experten durch Erfahrung in psychischer Erschütterung und Genesung. Gerne werde ich Ihnen mein Wissen vermitteln und Sie auf dem Weg der Genesung unterstützen.